Sesshin – Zen Meditation Retreat

Sesshin sind intensive Zen Meditation Retreats unter der Leitung von Meido Moore Roshi, die das ganze Jahr über stattfinden. 8 finden in der Ango-Periode im Korinji Rinzai Zen Kloster in Wisconsin. statt; 2 in Europa.

Das 4-tätige Sesshin in Deutschland ist besonders für diejenigen geeignet, die zum ersten Mal zu einem Sesshin kommen möchten.

Die wichtigste Praxis im Zen ist Sanzen, das Interview bzw. die Begegnung mit dem Roshi. Während eines Sesshin gibt es dazu täglich mehrfach die Möglichkeit und für viele Teilnehmer ist dies die erste Begegnung mit Meido Roshi.

Es ist ausreichend Zeit, die richtige Übung zu erhalten, zu vertiefen, wesentliche Fragen zu stellen, den Lehrer kennenzulernen und seine Praxis intensiv zu vertiefen.

Gleichzeitig wird auf jeden Teilnehmer Rücksicht genommen. Wir gehen den Weg gemeinsam, in tiefem Mitgefühl, auch mit uns selbst.

Manchmal fällt am dritten Tag das Sitzen schwer … und man sitzt vorübergehend auf einem Stuhl. Das sind keine Hindernisse und sollten Dich nicht davon abhalten, Deinem tiefsten Wunsch, Deinem Herzen zu folgen. Du bist immer herzlich willkommen.

Chironico/ Schweiz

19. – 25. Juni 2023

Chironico ist malerisch an einem kleinen Fluss, umgeben von Wasserfällen inmitten der Schweizer Berge gelegen. Ein kraftvoller Ort für ein Zen-Sesshin. 7 Tage werden wir in der großen Sangha zusammen kommen und intensiv unter der Leitung von Meido Roshi praktizieren.

Palling/ Deutschland

12. – 15. Oktober 2023

Das 4-tägige-Sesshin findet im Klostergut Harpfetsham, einem aktiven Kloster der Franziskanerinnen Schönbrunn statt. Es ist malerisch inmitten wundervoller Natur gelegen. Die Sesshin-Struktur ist besonders für diejenigen Teilnehmer geeignet, die zum ersten Mal zu einem Sesshin kommen möchten und wird geleitet von Meido Roshi.

Korinji Rinzai Zen Monastery

Alle aktuellen Sesshin-Termine und weitere Veranstaltungen findest Du auf Korinji’s website.

Für Fragen stehe ich Dir gerne jederzeit zur Verfügung oder Du kannst Dich gerne direkt an Korinji wenden.